Komplettaquarien von AquaCare

Beispiel für ein 360 Liter-Aquarium (Panoramaversion) von AquaCare 
(Tiere sind nicht im Lieferumfang enthalten)

Inhalt:

Lieferumfang und Optionen
Weitere Komponenten
Warum sind AquaCare Komplettaquarien besser?



 

Alle AquaCare Meerwasserkomplettanlagen bestehen aus:

Grundsätzlich werden nur Komponenten mit bester Qualität nach dem aktuellen Stand der Technik verbaut. Profitieren Sie von unserer Erfahrung im Großanlagebau und in der Forschung. AquaCare-Anlagen zeichnen sich durch folgende Punkte aus:

  • Glasaquarium mit schwarzer Silikonverklebung und diamantgeschliffenen Scheiben; Innenkanten mit Glasstreifen abgedeckt;
    alternativ Aquarien aus Acrylglas (Plexiglas)
  • Überlaufkammer mit Bohrungen für Ablauf, Überlauf, Zulauf; gefüllt mit Geräusch absorbierendem Material
  • Aquarienunterlage aus Kunststoff
  • Unterschrank mit moderner Kunststoffoberfläche, incl. Kies- und Sichtblendrahmen
  • Filterbecken Basic mit Einlaufkammer, Entgasungskammer und Sedimentkammer, Halter für Sensoren der Messtechnik, Sockenfilter, Heizungshalter
  • Hochleistungsabschäumer AquaCareFlotor mit besonders langer Kontaktzeit;
    es stehen Modelle mit Injektor, Holzausströmer und Nadelrad zur Vergügung;
    niedrige und hohe Modelle maßgeschneidert für den jeweiligen Einsatzzweck
  • Kreislaufpumpe (Rückförderpumpe) der neusten Generation (Energiesparpumpen)
  • Komplette Verrohrung aus PVC mit Anschlussmöglichkeiten für Zusatzgeräte, professionell verarbeitet, mit Beschriftung
  • regelbare Strömungspumpen oder alternativ Closed-Loop-System
  • Regelheizer aus Glas oder Titan; bei Bedarf Kühlgerät
  • Steckdosen für jedes Gerät mit Beschriftung und professioneller Leitungsverlegung
  • Riffkeramik oder Lebendgestein,
  • eingefahrenes Meerwasser und 1 Satz AquaCare Pflegeprodukte
  • Service: Aufstellung vor Ort (innerhalb 50 km Umkreis von AquaCare), komplette Installation, Befüllung mit Meerwasser und lebenden Steinen, Probebetrieb und ausführlicher Unterweisung




Weitere Komponenten 


Neben der oben aufgeführten Standardtechnik sind weitere Komponenten möglich:

  • Vliesfilter
  • Turbo-Kalkreaktor
  • Kalkwasserreaktor
  • Nitratfilter
  • Phosphatadsorber
  • Umkehrosmosetechnik
  • Dosieranlagen
  • Planktonanlagen
  • Mess-, Steuer- und Regeltechnik von einfachen Aquaristikcomputern bis zu industriellen SPS inklusive Visualisierung und Datenfernabfrage
  


Warum sind AquaCare-Komponenten besser?

Die Technik ist optimal an die Platzverhältnisse angepasst - bei dieser Anlage (400 Liter) sind folgende Komponenten eingebaut:
großzügiges Filterbecken mit Mehrzweckkammer, wartungsfreier Biofilter, Sedimentkammer, Technikebene mit Abschäumer, Nachfüllsensor und Platz für Kalkwasserreaktor und Nitratfilter
Frischwasserkammer mit automatischer Nachfüllung durch Umkehrosmoseanlage (rechte Tür)
Meerwassermischkammer (links) zur Herstellung von fertigem Meerwasser für den Wasserwechsel
Platz für Kalkreaktor (linke Tür)
 
Kreislaufpumpe ist mit Silikonverbindungen und Edelstahlschlauchschellen entkoppelt -
das vermindert die durch Rohre übertragenen Vibrationen; 
alternativ können Tauchpumpen verwendet werden
 

Kreislaufpumpe ist leicht erreichbar -
die Wartung wird dadurch erleichtert

Übersichtliche und sichere Verrohrung professionell nach Industriestandard  installiert; eine Beschriftung ist selbstverständlich -
Überschwemmungen und Verwechselungen sind nahezu vollständig ausgeschlossen
 
Zusätzliche Anschlüsse für Technik, die erst später angeschlossen werden soll, sind bereits vorhanden

 

Die Elektrik ist übersichtlich und sicher verlegt; Kabel sind in Kabelkanälen verlegt; alle Stecker und Steckdosen sind beschriftet; Innenbeleuchtung ist selbstverständlich 
- nur mit Übersicht ist eine Anlage sicher zu handhaben
 
auf Wunsch ist eine Wasseraufbereitung (z.B. Umkehrosmoseanlage) wartungsfreundlich integrierbar - kein Wasserschleppen!