Basic Filtersystem (komplettes LSS)


Das Filtersystem Basic wird kundenspezifisch designed und gefertigt

Einsatzgebiete
Aufbau des Systems

Erweiterungsmöglichkeiten
Sonderwünsche

Hier ein Beispiel für einen AquaCare Basic-Komplettfilter bei Coralaxy

Kleinere Filtersystem finden Sie im Hobbybereich



Einsatzgebiete

Jeder kennt das Chaos bei der Aquarientechnik: das schlechte Beispiel (links) zeigt verschiedene Systeme, unübersichtlicher Zusammenbau, schlechte Wartung, hohe Gefahr von Leckagen und Salzkrusten wo man nur hinsieht. 

Das Filtersystem Basic ist eine sichere Lösung für die Unterbringung sämtlicher Aquarientechnik. Auch für die Zukunft ist das System sicher, weil genügend Abzweige für Erweiterungstechnik zur Verfügung steht. 

Alle Systeme innerhalb des Basic Filters sind vor Überlaufen geschützt, weil austretendes Wasser im System bleibt. 

Die AquaCare Filtersysteme Basic werden nicht standardmäßig gefertigt sondern nach Ihren Wunschvorstellungen - wir beraten Sie selbstverständlich, damit Sie an unserem Wissen partizipieren können.



Aufbau des Systems:
Das System Basic besteht aus einem großen PE-Behälter mit extremer Stabilität - selbst Erdbeben können nicht zum Bruch führen. Auch die Gefahr der Alterung der Silikonnähte bei Glasbecken entfällt. Die Wände sind aus Hohlkammerplatten gefertigt, die einerseits eine hohe Stabilität besitzen und andererseits einen gewissen Isolationswert aufweisen. So können auch leicht gekühlte Systeme (z.B. Mittelmeeraquarien) ohne zusätzliche Isolation betrieben werden.

1. Kammer: die Einlaufkammer nimmt das Rücklaufwasser vom Aquarium auf. Ein schnell auswaschbares Filtervlies sorgt für die erste Grobreinigung. In die Einlaufkammer können Heizungen sowie die vollständige MSR-Technik untergebracht werden.

2. Kammer: die Rieselfilterkammer bzw. Entgasungskammer nimmt das Wasser der ersten Kammer auf. Zusätzlich ist hier das Rücklaufwasser des Abschäumers angeschlossen. Das mit Gasblasen belastete Wasser rieselt über Kunststofffiltermaterial und verlässt gasblasenfrei die Kammer. Das Filtermaterial ist extrem grob und kann nicht verstopfen. Zusätzlich wird es mit der Zeit von Reinigungsbakterien besiedelt und trägt zur biologischen Filterung bei. Das Redoxpotential wird NICHT gesenkt, weil keine anaeroben Zonen entstehen können.

3. Kammer: die Sammelkammer dient als Wasserauffangkammer, wenn die Hauptpumpe des Aquariumsystems nicht in Betrieb ist und Wasser aus dem Aquarium nachläuft. In dieser Kammer können weitere Filter installiert werden.

 

Erweiterungsmöglichkeiten:

Das Filtersystem Basic ist jederzeit mit anderen Filtern erweiterbar. Von AquaCare stehen Abschäumer ACF, Tropfkörperfilter TKF, Denitrifikationsfilter (Nitratfilter) ADN, Kalkwasserreaktoren KWR, mit CO2-betriebene Turbo-Kalkreaktoren, Fließbettreaktoren FBR, Phosphatfilter, Aktivkohlefilter, Großheizungen, Wärmetauscher, Sandfilter und vieles mehr zur Verfügung. Wir beraten Sie gern, welche Technik für Ihr geplantes Aquarium sinnvoll ist.
Basic 400 mit eingebautem Abschäumer ACF3000V-170, PMR110-060, ADN75, FBR110-060 und zwei Pumpen für Abschäumer und Wasserzirkulation zum Aquarium. 
Süßwassersystem: Basic 750 mit Fließfilter, automatischem Vliesfilter (Genesis), FBR110-130, UV und Pumpe
Basic 2000 mit optionalem, externem Abschäumer ACF50.000V, Fließbettreaktor FBR250 und die benötigten Pumpen


Sonderwünsche:

Da das Filtersystem Basic kein Massenprodukt ist und jedes Becken einzeln angefertigt wird, sind Sonderwünsche jederzeit möglich. Ob Maße, Anschlüsse, Halter für Messketten, Heizungen oder Niveausonden oder aber auch Sondereinbauten - wir machen es möglich.
Die Grundausstattung kann mit Bodenplatten für Pumpen und Rückplatten für Aufhängsysteme wie Turbo-Kalkreaktor und Steuerungskästen versehen werden. 

Basic 300 mit Notüberlauf und angeschlossener Auffangwanne für die Pumpen; bestückt mit:
Abschäumer AquaCareFlotor 3000V-060, Ozongenerator OG150, PMR110 (angepasste Länge), FBR110 (angepasste Länge), AK110, ADN110, 2 x Pumpen Red Dragon 6000, Pumpe Iwaki MD100-R
Basic 750 mit ACF 6000, ADN 110, FBR 110, AK 110, Großheizer, Turbo-Kalkreaktor mit Magnesiumrohr, Kreislaufpumpe, Abschäumerpumpe