AK Aktivkohlefilter (Druckversion)

 
druckfester Aktivkohlefilter mit Steuerung

Beschreibung des Verfahren
Technische Daten



Beschreibung des Verfahrens

Das Wasser fließt im Filter an der Aktivohle vorbei. Je nach Durchflussgeschwindigkeit kann die Aktivkohle Oxidationsmittel wie Chlor oder Ozon vernichten oder organische Stoffe wie Medikamentenrückstände, Farbstoffe (Gelbstoffe) und Toxine adsorbieren. Der Tank aus Polyethylen (PE) mit glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK) umwickelt ist gefüllt mit einer Stützschicht aus Kies und einer hochwertigen Aktikohle mit sehr geringem Phosphatgehalt. AquaCare liefert manuell bedienbare und automatische Filter. Die automatische Version ist mit einem meerwasserfesten elektro-hydraulischem Ventil ausgerüstet, das mittels programmierbarem Timer eine regelmäßige automatische Spülung des Fiters ermöglicht, damit die katalytische Oberfläche der Aktivkohe von Sedimenten befreit und wirksam gehalten wird.


Technische Daten:

andere Größen auf Anfrage